top of page

🇦🇹 Radspektakel beim Innenstadtkriterium Wels

Aktualisiert: 21. Sept. 2022

23. Innenstadtkriterium Wels ist drei Tage nach der Tour de France ein Fixtermin im internationalen Radkalender. Knapp 10.000 Zuschauer, spektakuläre Radstrecke, Super- Männerrennen, Top-Organisation, gutes Essen und die graue Haare wegen der kids-tour.


Gestern Graz heute Wels mit dem Raiffeisen Damen Grand Prix. Das Rennprogramm vom Sportlichen Leiter Clemens ist anspruchsvoll, die Strecke war es auch. Verwinkelte Strassen, wenig Platz, scharfe Kurfen.


Das 23. Innenstadtkriterium Wels ist drei Tage nach der Tour de France, ist ein Fixtermin im internationalen Radkalender. An die 10.000 Zuschauer sorgten fĂźr Stimmung auf dem anspruchsvollen Kurs durch die Welser Innenstadt.


Traumhaftes Wetter und Damenradsport par excellence. Das Welser Innenstadtkriterium hat nicht nur Top-Radsport der Herren-Elite zu bieten. Beim Raiffeisen Damen - Kriterium über 30 Runden à 800m durch die Welser Innenstadt kämpfen die Damen um Prämienrunden und um den Sieg bei Österreichs prestigeträchtigstem Kriterium, wo bereits 2014 mit Hanka Kupfernagel die herausragendste deutsche Radsportlerin am Start stand.



Das Kriterium der Damen führt über 30 Runden (insgesamt 24 Kilometer) und wurde in den letzten Jahren von deutschen und italienischen Fahrerinnen dominiert. Diesmal war es vor allem Corinna Lechner | Massi Tactic Women's Team (GSF). Sie kassierte Sprintprämien. Der Gewinner lautet Veronika Windisch | Cookina ARBÖ ASKÖ Graz RLM Steiermark. Unser Fazit: Gestern Podium, heute war nicht unser Tag. Wir werden analysieren. Aufstehen, Kleid putzen, Krone richten, weiter gehts.


Was mich angesichts aktueller deutscher Themen zur kids-tour am meisten beeindruckte, war die Organisation des Event. Radsport und Party. Das Event ist das sportliche und gesellschaftliche Highlight der Saison. Es funktioniert, weil alle an einem Strick ziehen und nicht jeder an seiner Seite. OberĂśsterreich hat vier Radrennen im Spitzen-Radsport: Mit den OberĂśsterreich CLASSICS sind die bedeutendsten Rad-Klassiker OberĂśsterreichs unter FederfĂźhrung des OberĂśsterreichischen Landesradsportverbandes unter einem gemeinsamen Dach vereint.

23. Innenstadtkriterium Wels 2022  | Clemens Ludwig, Janina Bender, Stefanie Paul, Hans-Gßnter Päske, Justin Kaps | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam
Clemens Ludwig, Janina Bender, Stefanie Paul, Hans-Gßnter Päske, Justin Kaps

Männer- Radsport, Tour de France- Feeling, Unterhaltung, Stimmung und gutes Essen

Ein hochkarätiges Starterfeld war bei den Männern zu sehen. Internationale und heimische Radstars traten gegeneinander an. Sieger wurde Marco Haller (Team BORA hansgrohe) vor Simon Geschke (Team Cofidis) und Moran Vermeulen vom Team Felbermayr Simplon Wels. Begeisterte Zuschauer trieben die Radprofis zu HÜchstleitungen an. Mit einem Schnitt von 44,1 km/h war das Rennen ßber 48 Kilometer extrem schnell.

Stimmung bei Welser Altstadtkriterium.|  Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam
Stimmung und Gespräche beim Welser Altstadtkriterium

Es war ein Schauspiel wie ich es bisher nicht sah. Unvollstellbar, bis eben heute. Bei hervorragendem Essen sahen wir dem hochkarätigen Starterfeld zu. Promis drängten sich am im VIP-Zelt oder sahen von der Raiffeisen-Terrasse dem Rennen zu. Wir mittendrin. Ein herrliches Erlebnis, schÜn zu sehen, dass Frauen- und Radsport keine Randsportart sein muss. Wenn wir uns in Deutschland änderten, dann wßrde sich auch etwas ändern. Die Männer-Profis lieferten sich jedenfalls ßber 60 Runden ein ebenfalls spektakuläres Rennen.

Ob wir wiederkommen fragte mich einer der Organisatoren. Jedenfalls. Gern auch mit mehr Frauen, denn alle anderen aus dem Team konnten sich finanziell bedingt einen Start in der Woche nicht leisten. Typisch Frauenradsport?


Rennen und kids-tour Berlin

Nach dem Männerrennen hatte ich kurz Zeit, fßr weitere Antworten und Gespräche zum Sachstand der kids-tour. Später traf ich dann den Simon Geschke. Geschke als Berliner meint Daumen hoch fßr die 28.internationale kids-tour.

Simon Geschke | Hans-Gßnter Päske | Hans-Gßnter Päske | 25. Paysafecard Altstadt-Kriterium-Graz 2022  | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam
Simon Geschke | Hans-Gßnter Päske

Nicht jede Frage konnte heute Abend zufriedenstellend beantwortet werden, vor allem: Was steckt tatsächlich hinter der Verweigerung von Präsident Claudiu Ciruea und seinem "Strassenfachwart" Jörg Wittmann | Berliner Radsportverband und warum tut auch der deutsche Radsportverband BDR nichts für die Kinder? Was ich weiß, erzählte ich: Der Berliner Radsportverband genehmigt die kids-tour nur dann, wenn sie nicht mehr kids-tour heisst. Die Antwort hiesiger begeisterter Organisatoren, Fahrer und Besucher an diesem Abend waren große Auagen und lässt sich zusammenfassen: Die Forderung ist absurd und abseits der Sportordnung, ehtisch gegenüber den Kindern unvertretbar. Der deutsche Präsident Rudolf Scharping ist zu einer Stellungnahme nicht erreichbar. Vizepräsident Günter Schabel bemühte sich, sieht sich weiter nicht in der Pflicht. Leistungssportdirektor Patrick Moster meldete sich gar nicht erst. Wie meinten meine Damen: "keine Eier"!.

"10 Jahre Kids-Tour – zehn Jahre Erfolgstour, längst Pflichttermin" - meinte 2003 die Zeitung vom Berliner Radsportverband. Wir hoffen im Sinne der Kinder auf einen weiteren Pflichttermin mit Namen kids-tour in 2022.

Wheel Divas e.V. wird der Veranstalter der 28. Internationalen kids-tour und erhält keine Genehmigung fßr die Genehmigung.


Beitrag wird redaktionell bearbeitet.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page