đŸ‡©đŸ‡Ș Wheel Divas auf dem Podium der Rad- Bundesliga 2022

Aktualisiert: 6. Okt.

Das ist die Sensation: Berlin kann Podium. Als einziges Liga- Frauen- Radsportteam des Ostens und einziges der Berlin Sportmetropole krönen die Damen ihren Abschluss mit einem Platz auf dem Treppchen. 3. Sieger bei der MĂŒller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga in der Gesamtwertung 2022 sind die WHEEL DIVAS.


Rad-Bundesliga Frauen in Karbach | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | DiversitÀt | Gleichberechtigung

Kaum zu glauben, das Unglaubliche ist vollbracht.


8 Jahre ist es her, dass ein Berliner Team auf das Podium der Gesamtwertung fÀhrt. Erst seit 2017 arbeiten die Frauen an diesem Ziel. 2022 zeigen die Wheel Divas wie es geht. Es ist heute Zeit, Danke zu sagen.


51 der besten Frauen und Juniorinnen nutzen die 3 Rennen fĂŒr ihre abschießende Punktewertung in 2022. FĂŒr den heutigen letzten Renntag stehen 84 km und 820 Höhenmeter an.


Bereits wenige Kilometer nach dem Start wurde attackiert, eine Gruppe löst sich und wird wieder gestellt. Es bilden sich kleine Nachfolgegruppen, die dem hohen Tempo Tribut zollen. Im Massensprint von rund 25 Fahrerinnen siegt die Profi- Fahrerin Linda Riedmann | Team Jumbo-Visma in 02:16:09. Mit Platz 3 der Mannschafts- Tageswertung ĂŒberholen wir am letzten Tag Team Stuttgart. Es ist vollbracht, nach 3 schweren Etappen sind wir auf dem 3. Tabellenplatz. Damit geht die Saison 2022 heute zu Ende.


Unsere GlĂŒckwĂŒnsche gehen an

  1. Platz MAXX SOLAR LINDIG Women Racing

  2. Platz One World Team

1. Platz MAXX SOLAR LINDIG Women Racing 2. Platz Oneworldteamwoman  3. Platz Wheel Divas Podium | erfolgreich | Rad-Bundesliga | RIderman | Radsportverein | gleiche Teilhabe | DiversitÀt | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam | Rund um Sebnitz | gleiche Teilhabe | DiversitÀt | women cycling | Frauenradsporteam
1. Platz MAXX SOLAR LINDIG Women Racing 2. Platz Oneworldteamwoman 3. Platz Wheel Divas

GĂ€nsehaut pur als Wheel Divas fĂŒr den 3. Platz aufgerufen werden. Auch die Einzelwertung verdient Anerkennung. U.a. erreicht Antonia MĂŒhbach einen 10. Platz in der Nachwuchswertung der U23 in ihrem 1.Frauenjahr.



Wir sind sehr stolz auf das Erreichte. Und wir sehen, da ist sehr viel Luft nach oben. Gratulation an den Staff mit Chefin Sina PĂ€ske, Christine MĂ€hler und Sven Scharr.


Mein Dank als 2. Chef geht vor allem an die MĂ€dels, Frauen und Fahrerinnen. Mit unglaublichem Aufwand und hoher Einsatzbereitschaft trĂ€gt jede zum Erfolg bei. Wir sind, was ihr daraus macht. Leistungen haben sich gesteigert und stabilisiert. Einige kurieren sich. Sie unterstĂŒtzen trotz körperlicher Einbußen das Team mit ihren Leistungen. Alle werden nun Zeit haben, zu kurieren, zu erholen und zu genießen.



Eine Kur und ein dickes Dankeschön brauchen auch das Management, die sportliche Leitung, Helfer, Mechaniker, Physiotherapeuthen, Mentaltrainer, Referatsleiter, die Marketing- Crew , die Sponsoren und und und.. Nichts ginge ohne euch. Jeder an seinem Platz funktioniert es im Team perfekt. Das ist, was die Wheel Divas ausmacht: Teamwork.


Wir alle werden nun ein paar Tage nichts vom Radsport hören. Und werden es genießen.


Hier ist der heutige livestream, sehr gut gefĂŒhrt und kommentiert. Es ist ein Mix des Frauen- und parallel laufenden MĂ€nnerrennens.



Im Einzelnen:


1. Etappe Einzelzeitfahren 16 km

01TAGESWERTUNGENErgebnislisteOAUCI
.pdf
Download PDF ‱ 647KB

7. Platz FUCHS Lea

29. Platz MARB Maria

37.Platz BARHOUMI Zina

38.Platz GERPOTT Fenja

44.Platz MÜHLBACH Antonia

50.Platz BENDER Janina Morin


2. Etappe Strassenrennen 94 km

01TAGESWERTUNGENErgebnislisteOAUCI(1)
.pdf
Download PDF ‱ 424KB

4. Platz FUCHS Lea +0:03

12. Platz PAUL Stefanie

26. Platz BARHOUMI Zina

36. Platz GERPOTT Fenja

46. PlatzMARB Maria

47. Platz BENDER Janina Morin


3. Etappe Strassenrennen 84 km

20LIVEMODERATORWEB00LIVEErgebnisse
.pdf
Download PDF ‱ 185KB

6. Platz FUCHS Lea +0:01

10.Platz BARHOUMI Zina +0:01

12.Platz PAUL Stefanie +0:01

38.Platz MARB Maria

43.Platz GERPOTT Fenja

45.Platz BENDER Janina Morin

50.Platz MÜHLBACH Antonia

DNF MILOSEV Leonie



Das Rennen ist von Sauser Event GmbH wieder top- organisiert. Als Veranstalter der kids-tour wissen wir das sehr zu schĂ€tzen. Vielen Dank. Dank auch an den BDR allen voran VizeprĂ€sident GĂŒnter Schabel und Dr. Peter Pagels fĂŒr die Saison.


Beitrag wird redaktionell bearbeitet.


rad-net

Wheel Devils

Aktuelle BeitrÀge