top of page

🇩🇪 Didi, FRC, Miriam und die Deutsche Meisterschaft Bahnradsport

Aktualisiert: 5. Jan. 2023

Der Frankfurter Radsportclub lädt zur Deutschen Meisterschaft Omnium. Eine gelungene Veranstaltung mit vielen bekannten Gesichtern.


Der doppelten Einladung nach Frankfurt/Oder folgen wir gern. Zum Einen gibt die Deutsche Meisterschaft Omnium 2022 - Elite Männer, Elite Frauen, U19m, U19w selbstverständlich Anlass für den Besuch. Ferner gibt es gibt eine persönliche Einladung von Dan Radtke.


Am Tisch des Frankfurter Radsportclub 90 e.V. gibt es herzliche Gespräche u.a. mit Präsident Jens-Uwe Hoffmann, Geschäftsführer Dan Radtke. Ein Thema ist die Historie der Oderrundfahrt und ihre Änderung in 2023. So wird auf Initiative von Arne Mill und der Wheel Divas die legendäre Rundfahrt für Männer endlich auch für die Frauen geöffnet. Ein Schritt, den alle als längst fällig begrüßen.


Um uns herum die Deutsche Meisterschaft Omnium 2022. Das Wheel Divas Team war krankheitsbedingt mit einer Starterin vertreten. Unsere Miriam Piesker | Heimatverein RSV Einheit Lübben startet erstmals bei den Frauen und das mit gemischten Gefühlen. Nach ihrer unglücklichen Saison 2022 arbeitet das Team gemeinsam mit Trainer Jan Schur auf eine Teilnahme hin. Und das mit Erfolg. Sie schlägt sich wacker, das alte Leistungsvermögen gleichwohl noch nicht wieder hergestellt ist. Die Saison 2023 ist eine große Herausforderung. Miriam hat Zukunft!



Zwischen Radrennen, gutem Essen, feinstem Campagnolo- Radmaterial und viel Gläserklingen ist Sina immer wieder auf Beobachtung und Auswertung mit Jan. Weitere Unterstützung kommt heute von Paula Leonhardt | SC Berlin. Wir treffen u.a. Günter Schabel - Bund Deutscher Radfahrer, viele Kommissäre, noch mehr Sportler, Ingo Messerschmidt und einer der weltbesten Fotogafen Arne Mill. Und wir sprechen mit Philipp Selbmann von unseren Wheel Devils. Die kids-tour ist auch vertreten, ein besonderer Hingucker und ein Versprechen des Kleinen: 2023 bin ich wieder dabei.

Jan Schur´s Trainingsplanung geht auf. Mit Platz 17 ist sie auf dem richtigen Weg. Miriam freut sich auf eine spannende Saison 2023.


Es ist weit nach 1 Uhr, noch immer Gespräche in ausgelassener Stimmung. Wir ziehen uns langsam zurück. Vielen Dank an Dan für die Einladung und die tolle Veranstaltung.


Gewonnen wurde auch: Souverän durch die Profi- Fahrerin Lea Lin Teutenberg und ihren Bruder Tim Tom Teutenberg. Weitere Ergebnisse hier, Bericht hier.


Das Fazit: Uns einigt dasselbe Ziel: Erfolg ist kein Glück.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page