🇮🇹 Giro delle Dolomiti - Urlaub auf Anschlag


Die Dolimitenrundfahrt verbindet hartes Training mit Genussfahren und wettkampforientiertem Zeitfahren. An sechs Tagen werden verschiedene, sehr harte Bergetappen mit zeitgestoppten Streckenabschnitte auf den Spuren des Giro de Italia gefahren. 2019 sind insgesamt 10186 Höhenmeter und 654 km im Umkreis zu bestreiten. Wheel Divas sind das dritte Jahr dabei.

Die 43. Ausgabe des einwöchigen renommierten Südtiroler Radklassikers, der seit mehr als vier Jahrzehnten jedes Jahr im Südtiroler Bozen startet. Mit seiner Geschichte gehört er damit zu den traditionsreichsten Sportveranstaltungen in Italien. Das Besondere? Der alljährliche Amateur-Straßenrad-Termin besticht mit kontrolliertem Tempofahren, freier Fahrt und feiert die kolossale Dolomiten-Bergkulisse. Unter hatte sich auch der Bozner Ex-Profi Manuel Quinziato gemischt. Seit seinem Karriere-Ende ist er der einwöchigen Veranstaltung freundschaftlich verbunden

Bozen ist wieder einmal das „Tor zu den Dolomiten“, so das Verkehrsamt der Stadt Bozen.

Impressionen 1. Etappe

Alle Teilnehmer der Dolomitenrundfahrt haben eines gemeinsam: die Leidenschaft, die Leiden schafft.

Die Tour geht vom 21.07.2019 - 27.07.2019 von Bozen, Trentino - Alto Adige und es starten rund 600 Teilnehmer aus 26 Nationen, wie die SportNews aus Bozen berichtete.

  • 21.07.2019 – 51,6 km 1211 hm Ritten Bericht von Maren:

Wie immer starteten wir an der Messehalle in Bozen. Wir fuhren Richtung Ritten, was sehr interessant für uns war, da wir dort letztes Jahr unsere Unterkunft hatten. Den Berg sind wir heute das erste Mal mit dem Rennrad hochfuhren, war dann doch länger als gedacht ist.... Die heutige Tour war mit 52km die kürzeste bei dem Giro, dennoch haben wir insgesamt 1.270 Höhenmeter gesammelt. Lotta und ich hatten uns beide das Ziel gesetzt, neue Rekorde bei TrainingPeaks zu erreichen. Ziel erreicht, stolz und Beide glücklich, dass wir das geschafft haben. Wir freuen uns schon auf die 2. Etappe zum Würzjoch.

  • 22.07.2019 – 133,5 km 1920 hm Würzjoch

  • 23.07.2019 – 176,3 km 2938 hm Fedaia-Pass 200km und 3.000 Höhenmeter waren das noch nie erreichte Ziel. Wir haben es getan. Bericht folgt.

  • 25.07.2019 – 126,3 km 2161 hm Valparola-Pass

  • 26.07.2019 – 80,1 km 1596 hm Seiseralm/Alpe di Siusi Die vorletzte Etappe macht Halt auf der Seiser Alm und ermöglicht einen sagenhaften Ausblick auf die Dolomiten-Gipfel Schlern und Langkofelgruppe. Etappe startet in Bozen und verläuft bis nach Waidbruck weiter nach Kastelruth. In St. Valentin startet die zeitgestoppte Strecke auf die Seiser Alm . Anschließend kehren die Radfahrer über die gleiche Strecke wieder zurück bis nach Seis am Schlern und über Kardaun nach Bozen zum Ausgangspunkt.

  • 27.07.2019 – 86,2 km 360 hm Team Zeitfahrstrecke

Vielen Dank an den Veranstalter S.V. Dolomiten-Radrundfahrt für die tolle Orga sowie an unsere Sponsoren.

*Beitrag wird redaktionell noch bearbeitet

#zweiradcenterstadler #AOKNORDOST #Juniorinnen #Frauen #Frauenradsport #POLYPRINT #lottoberlin #MYRAL #OPELDINNEBIERINBERLIN