top of page

Krasses Projekt der Wheel Divas mit Fahrrad-Stadler- Azubis in die Radsport Bundesliga

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Azubis auf der Überholspur - Die Wheel Divas und Fahrrad-Stadler Berlin starten in diesem Jahr ein starkes Projekt. Bei Berlins Frauen-Bundesliga-Team werden die Auszubildenden von Berlins größtem Fahrradcenter zu den Mechanikern. Mit voller Verantwortung für die Maschinen der Radsport Mädels.


Wenn Sie in den nächsten Wochen mal in einer der beiden Filialen von Stadler in Prenzlauer Berg oder Charlottenburg vorbeischauen, können sie live erleben, wie ein Rennrad für höchste sportliche Ansprüche entsteht.


Wie bei der gläsernen Fabrik der Autohersteller schrauben die Lehrlinge auf einer kleinen Bühne die 15 Rennräder für die Frauen des einzigen ostdeutschen Bundesliga-Teams zusammen. Weitere 9 gehen an das zweitere Vereinsteam, die Juniorenmannschaft Wheel Devils. Sie fahren ebenfalls in der Rad-Bundesliga.


Letzter Handschlag ist das Aufbringen eines kleinen Aufklebers mit Namen des Azubis. Damit steht er für seine Arbeit und setzt diese über die gesamte Saison fort.


Azubis noch nicht an die Macht, aber auf jeden Fall mitten drin ist die Idee dahinter.


Neun Auszubildende haben sich für das Projekt bereit erklärt, opfern ihre Wochenenden und ihre Freizeit. Sie betreuen die Wheel Divas übers Jahr als Mechaniker, reisen mit zu den Wettkämpfen durch Deutschland und Europa und bekommen am Ende ein Zertifikat, dass ihre besondere Ausbildung im Rahmen des sportlichen Wettkampfes dokumentiert.

Sina Päske | Marcel Meyer | Frauen | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung | Radsporteam 2023 | Lehrlinge | Lehrlingsausbildung
Sina Päske mit Ausbildungsteam Zweirad Center Stadler und Leiter Marcel Meyer (2 Reihe rechts)

Einzigartig. Schließlich erfahren die Lehrlinge durch die Arbeit mit den Sportlern aus erster Hand, wie sich ihre Arbeit im Wettkampf auswirkt. Direkter kann Ausbildung kaum sein, so Leiter Ausbildung Marcel Meyer.


Niederlassungsleiter Josef Zimmerer und 2.CEO Wheel Divas Hans-Günter Päske hatten die Idee bereits 2021. Corona machte der Umsetzung einen Strich durch die Rechnung. Sie gaben nicht auf. Das Pilotprojekt lief mit dem Lehrling Justin Kaps | Berliner Schwimmteam und Team Deutschland Paralympics und den Wheel Divas dann in 2022. Justin begleitete das Team u.a. in der Slowakei, Ungarn und Österreich.


rad-net

Wheel Devils

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page