Verification: b36b11b22995e914
top of page

🇩🇪 2590 Tage Bundesliga- endlich Erster

Aktualisiert: vor 1 Tag

Eine sensationell geschlossene Mannschaftsleistung sichert alle Wertungstrikots und den heutigen Sieg. «Gesamtsieg ist das Ziel». Wheel Divas führen nun in der 1. Bundesliga, werden vom Jäger zum Gejagten.


Rad-Bundesliga Frauen in Karbach | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung

Das gabs noch nie: Das kleine große Wunder

Wheel Divas sind 2590 Tage Teil der 1. Rad-Bundesliga. Damals 2017 unvorstellbar- die Diven gewinnen nach 2022 erneut Karbach. Nicht nur das, mit Corinna Lechner gewinnt das Berliner Frauenradsportteam nun alles, was es zu gewinnen gibt.

Das 2. Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» ist ein Meilenstein in der Entwicklung des Berliner Radsports. Weder die Divas, noch die Berliner Radsportmänner können auf solches Ergebnis zurück sehen. Erstmals 2017 nimmt das Berliner Frauenteam bei der Main-Spessart-Rundfahrt der Frauen und Juniorinnen in Karbach teil. Was eine Entwicklung, was ein Sprung, was eine Euphorie! Das gesamte Team feiert sich, jede der Frauen hat alles gegeben, Staff, Helfer, Vorstand fahren nun den Lohn für 6 Jahre ehrenamtliche Arbeit ein.

Corinna Lechner, Wheel Divas, Rad-Bundesliga, Frauenradsport, erfolgreich, Tabellenführer, Radsportverein in Berlin, gleiche Teilhabe, Gleichberechtigung,  RV Concordia Karbach 1926 e.V. | Main-Spessart-Rundfahrt 2024📷 Julius Päske
Corinna Lechner gewinnt 2. Bundesligarennen in Karbach 📷 Julius Päske

«Das Trikot gebe ich jetzt nicht mehr her! Der Gesamtsieg ist jetzt das Ziel»

Es herrschen ideale, frühsommerliche Temperaturen. Start für die 5 Runden a` 17,3 Kilometer und insgesamt 850 Höhenmeter ist 09:02 Uhr. Zwei Minuten vorher starten die U19-Fahrerinnen. Die haben es nicht eilig, werden nach 5 Kilometer von den Frauen eingeholt. Dann wird das Rennen immer schneller und dynamischer und damit selektiv. Das Feld zersplittert, Fahrer fallen ab, Gruppen und Felder bilden sich neu.

Wheel Divas, Rad-Bundesliga, Frauenradsport, erfolgreich, Tabellenführer, Radsportverein in Berlin, gleiche Teilhabe, Gleichberechtigung,  RV Concordia Karbach 1926 e.V. | Main-Spessart-Rundfahrt 2024📷 Julius Päske
Wheel Divas räumen ab und sind Tabellenführer 📷 Julius Päske

Sportliche Leitung Tanja Hennes, ehemals selbst Profi- Fahrerin und 2. Sportlicher Leiter Paul Rölz geben vor dem Start jeder Fahrerin eine Aufgabe. Beide beobachten das Feld, die Fahrerinnen, notieren, rechnen, fahren mit dem Teamauto hinter dem Führungsfeld. U.a. Inka Tulowitzki - später Platz 5, Lara Röhricht und Fenja Gerpott schützen und arbeiten für Corinna. So kann Corinna in der vorletzten Runde attackieren und versucht den Alleingang. Sie wird aber von vier Fahrern eingeholt.

Corinna vertraut unserer sportlichen Leitung und ihrem Instinkt: «Ich wusste ...., daß ich wahrscheinlich die schnellsten Beine habe und konnte auf meinen Sprint vertrauen», sagte sie nach dem Rennen gegenüber dem Interviewpartner rad-net. Chancenlos bleiben Judith Krahl, Ex- Deutsche Cyclo-Cross-Meisterin | Carbonbike Giordana by Gen Z und Janine Schneider | Embrace the World.

Corinna Lechner, Inka Tulowitzki, Wheel Divas, Rad-Bundesliga, Frauenradsport, erfolgreich, Tabellenführer, Radsportverein in Berlin, gleiche Teilhabe, Gleichberechtigung,  RV Concordia Karbach 1926 e.V. | Main-Spessart-Rundfahrt 2024, 📷 Julius Päske
Berüchtiger "Plattenberg" 📷 Julius Päske

Starke Juniorinnen- Leistung sind in der ersten Verfolgergruppe zu sehen: Laura Nollau | Schwalbe-Team Sachsen Juniorinnen, Magdalena Leis und Messane Bräutigam | beide Wipotec-RLP Juniorinnen. Deren weiteren Entwicklung haben wir für die kommenden Saisons im Blick !

Ergebnisse Main Spessart Rundfahrt 2024 | 2. Lauf Rad-Bundesliga


Gesamteinzelwertung_Frauen_2-24
.pdf
PDF herunterladen • 89KB

Aktuell führt Corinna die Gesamtwertung 413 Pkt., gefolgt von Messane Bräutigam 301 Pkt. und Lydia Ventker 237 Pkt.


Gesamtmannschaftswertung_Frauen_2-24
.pdf
PDF herunterladen • 77KB

Auch die Teamwertung übernehmen die Diven erstmals nach 2590 Tagen mit einem beachtlichem Abstand:


1.

WHEEL DIVAS

65 Pkt.

2.

MAXX-Solar ROSE Women Racing

49 Pkt.

3.

Team Wipotec RLP Juniorinnen

45 Pkt.

4.

Team Mangertseder Bayern

42 Pkt.

5.

Team Baden-Forchheim

41 Pkt.

Corinna führt ferner die Sprint- und Bergwertung an. «Das Trikot gebe ich jetzt nicht mehr her! Der Gesamtsieg ist jetzt das Ziel», sagt sie rad-net gegenüber.

Inka Tulowitzki, Fenja Gerpott, hans-Günter Päske, Tanja Hennes, Wheel Divas, Rad-Bundesliga, Frauenradsport, erfolgreich, Tabellenführer, Radsportverein in Berlin, gleiche Teilhabe, Gleichberechtigung,  RV Concordia Karbach 1926 e.V. | Main-Spessart-Rundfahrt 2024📷 Julius Päske
Über sich hinauswachsen. Oneteam. 📷 Julius Päske

Weitere Ergebnisse:

Tages_Mannschaft_Frauen_2-24
.pdf
PDF herunterladen • 90KB

Frauenmannschaft Tagessieger




Gesamteinzelwertung_U23_2-24
.pdf
PDF herunterladen • 76KB

Gesamteinzelwertung Frauen




Gesamteinzelwertung_U23_2-24
.pdf
PDF herunterladen • 76KB

Gesamteinzelwertung U23





Staff und Begleitung

Gewonnen haben die Divas auch den unvergebenen Preis der meisten Betreuer. Mit dabei sind:

  • Tanja Hennes | 1. Sportlicher Leiter

  • Paul Rölz | 2. Sportlicher Leiter

  • Franz Voigt - Zweirad Center Stadler Berlin | Mechaniker

  • Tim Gerstung - Zweirad Center Stadler Berlin | Mechaniker

  • Julius Päske | Fotografie

  • Hans-Günter Päske | Betreuer

Ferner Danke für den Besuch und die Unterstützung Janis Kienberger, Patty Kienberger und Trainer Ibrahim al Falamrzi, allesamt UAE- Team Airwerks Racing Team,  



Doppelveranstaltung am Wochenende

Das nächste Bundesligarennen ist am kommenden Wochenende in Bad Salzungen. Das wird eine weitere Herausforderung. Nicht nur, dass alle Teams nun zu attackieren versuchen, die Diven nicht mehr Jäger, sondern Gejagte sind. Vielmehr findet ab Mittwoch zeitgleich auch noch die SPORTLAND Niederösterreich womens | kids tour statt. Eine logistische Meisterleitung: Zwei Wheel Divas- Teams, zwei Orte, zwei mal feinster Frauenradsport.


Presseecho



Beitrag wird weiter bearbeitet.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page