đŸ‡©đŸ‡Ș Saison- (und kein) Ende


Mit dem Rennen Bilster Berg geht das Team in die Pause. Das erste Saisonjahr in der Radbundesliga als eigenstÀndige Mannschaft muss verdaut werden.

Traditionell wurde das Finale auf der Automobil-Test- und PrÀsentationstrecke Bilster Berg bei Bad Driburg ausgerichtet.

12:00 Uhr starte nach 5 Stunden und 420 km Autoanfahrt das letztes der neun Rennen der lila Logistik Rad-Bundesliga. Die U19-Fahrerinnen erhielten zwei Minuten Vorgabe fĂŒr das ĂŒber 63km- bzw. fĂŒr die Frauen 84km- Rennen.

4,2 Kilometer mit GefĂ€llestrecken bis zu 26 %, Steigungen bis zu 21% und ein Höhenunterschied von 204 Metern pro Runde hieß es, exakt 15 bzw. 20- mal zu ĂŒberwinden.

„Zuerst musst Du Dich selbst besiegen!“ meinte Haile Gebrselassie als Fazit auf 26 Weltrekorde, mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister ein Jahrzehnt lang. Das meinte auch Hannah. Und Belinda besiegte sich erneut selbst: Angriff !

Bericht von Belinda

./. folgt

Einen Eindruck vom harten Kurs gibt das Video des Rennens Junioren/ MĂ€nner wider.

* Haile Gebrselassie

#dextroenergysport #FelixWauryMontagefilm #zweiradcenterstadler #AOKNORDOST #OPELDINNEBIERINBERLIN #POLYPRINT #Drherrmannunternehmensgruppe #RadsportInMV #Radbundesliga #Radsportteam #Radsport #Frauen #Berlin #trainingpeaks #thesufferfest #Frauenradsport