Please reload

Aktuelle Einträge

🇩🇪 Radsport und Pfingsten: Neues Auto, - Berlin-Kladow und Rad-Bundesliga Merdingen

June 10, 2019

1/5
Please reload

Empfohlene Einträge

🇦🇪 🇩🇪 DUBAI sein ist alles.

Wheel Divas rocken 400km- Wüste im Rahmen der internationalen UCI- Rundfahrt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Dubai Women's Tour findet vom 17. bis 20. Februar 2020 statt.

 

 

 

Als jüngstes Bundesligateam und einziges Berliner Team vertreten wir den Deutschen Frauenradsport nach 2019 zur  Tour of Arava Israel nun 2020 im Mittleren Osten zur Dubaiwomenstour. Das reicht Berlin für eine Pressemitteilung im Berliner Kurier der Ausgabe 17.02.2020.

 

Die 2.2- Rundfahrt wird in der Kategorie Woman Elite über vier Etappen ausgetragen. Mit Ausnahme der Wheel Divas gehören haltendie übrigen Teams den Status UCI- Kontinentalteam oder Worldteam inne.

 

Im Vorfeld gab es zum 16.02 20 eine hochdekorierte Zeremonie mit Feuerwerk und eine professionelleTeamvorstellung.
 

 MIt dabei sind

Das Team wird begleitet durch Sportlichen Leiter Clemens Ludwig, die Assistenz übernimmt Susen Frank.

 

 

1. Etappe 17.02  - Dubai Festival City › Town Square Dubai (99k)

 

Erste Etappe startete ab Dubai Festival City nach Town Square Dubai

 

 

 

Bericht Jasmin Corso:

 

Die 1. Etappe der Erstauflage der Dubai Women's Tour hatte 99 km mit circa 340 Höhenmeter auf dem Programm. Start war am Teamhotel und die Rennstrecke ging hauptsächlich über lange gerade Autobahnstücke durch die Wüste im Hinterland von Dubai.

Das Rennen wurde immer wieder schnell gestaltet, war aber geprägt von Gegenwind, so dass sich final keine Gruppe vom Feld absetzen konnte. Alle Diven sind trotz einiger kleinerer Widrigkeiten wie eine sich verweigernde Schaltung, kleinen Hindernissen auf der Autobahn und einer triefenden Nase hervorragend und vorallem sturzfrei durchs Rennen gekommen.

Jetzt heißt es Füße hochlegen, regenerieren und sich auf die morgige Etappe freuen!

 

Ergebnisse:

  • Platz 36 156 ZANNER Beate 2:30:21

  • Platz 37 155 BETZ Svenja GER 2:30:21

  • Platz63  152 SCHOENEMEYER Lotta 2:30:21

  • Platz69  154  LAGERSHAUSEN Marie 2:30:21

  • Platz 80 153 CORSO Jasmin 2:30:21

  • Platz 85 151 KLOTZ Sandra  2:30:21