Please reload

Aktuelle Einträge

🇩🇪 Radsport und Pfingsten: Neues Auto, - Berlin-Kladow und Rad-Bundesliga Merdingen

June 10, 2019

1/5
Please reload

Empfohlene Einträge

🇩🇪 Pokale beim MOL Cycling CUP | 18. Uckermärkische Meisterschaft

11 Aug 2019

Text & Foto

Super- Platzierung bei der Rennserie der Jedermänner, des MOL Cyling Cups. Die seit 2007 existierende Rennserie startet jedes Jahr vom März bis Oktober und fand nunmehr in Schönow mit einem 70km- Rennen statt.


Da schlägt sich Team 1 zur Belgische Woche im 1.000km entfernten Profronde Zevenbergen mit der halben Welt herum, dabei ist das Gute so nah. Susen, Maren und Sarah vertraten das Team bei der "18. Uckermärkische Meisterschaft" im Rahmen MOL- CUP in Schönow in der Uckermark.

 

Die Startplätze zur waren restlos vergeben. Startblock 1 und 2 mit insgesamt 203 Rennern gingen ab 10 Uhr auf die 70-km -Strecke. Dortiger Streckenverlauf verleif auf der schon zur Tradition gewordenen Route . Die wechselnden Anforderungen auf dem mit hoher Windanfälligkeit welligen Profil durch die Nord-Ost-Uckermark zählt zu den interessantesten Streckenverläufen im Norden Brandenburgs.

 

 

 

Bericht Maren:   Zu 3 sind wir heute bei den 18. Uckermärkischen Meisterschaften gestartet.

Auch wenn es ''nur'' ein Jedermann-Rennen ist, ist es - da wir bei den Männern starteten - von Anfang an ziemlich schnell gewesen. 


Sarah und ich konnten uns die ersten 10 Kilometer gut im Feld der Männer halten, bis das Tempo für uns und auch die anderen Fauen zu schnell wurde.

Wir sind dann in einer Gruppe mit 4 weiteren Frauen und ein paar Männern gefahren, bis das Starterfeld 2 kam und wir uns in dem Feld zunächst festbeißen konnten. Durch weitere Tempeoverschärfung der Männer fuhren wir in einer kleineren Gruppe das Rennen zuende.

Im Sprint konnte Sarah sich den zweiten Platz holen und ich habe es auf den dritten Platz geschafft. Unsere Susen ist als 6. Frau in das Ziel gekommen.
In ihrer Altersklasse ist sie 2. geworden, diese wurde allerdings bedauerlicherewise nicht gesondert gewertet.

Im Endefekt sind wir heute starkes Rennen gefahren. Nur das bringt uns weiter und nur so geht´s Richtung Bundesliga.

 

 

 

 

Herzllichen Glückwunsch an Susanne Frank , Maren Thümmler und Sarah Hoffmann  für die sehr gute Platzierung.

 

Dem ausrichtenden Verein  Schönower Sportverein e.V. und den vielen Helfern wie gesamter Organisation  vielen Dank. Dazu gehören u.a. Anmeldung, Auswertung, Verpflegung, Streckenposten, Begleitfahrzeuge, Gerüstbau, Rettungssanitäter, die Kameraden der Feuerwehr und und und.  Besonderer Dank geht an das Polizeiteam für die sehr gute Führung und Absperrung der Rennstrecke, die im Vorfeld mit dem Ordnungsamt Landkreis Uckermark hervorragend abgestimmt wurde. So geht Radsport !
 

 

Dank auch unseren unseren Sponsoren und Unterstützern wie u.a. Zweirad Center Stadler  Dr. Herrmann Gruppe, AOK Nordost, Lotto Berlin, Landessportbund Berlin, Berliner Radsport Verband, Fiedler und Co. GmbH Elektroinstallationen , Myral- Fassaden GmbH, OPEL Dinnebier, Polyprint GmbH  , DELILIUX u.v.a.m, ohne die wir das Projekt Frauenradsport und Berlin nicht stemmen könnten.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!