Please reload

Aktuelle Einträge

🇩🇪 Radsport und Pfingsten: Neues Auto, - Berlin-Kladow und Rad-Bundesliga Merdingen

June 10, 2019

1/5
Please reload

Empfohlene Einträge

Mit einem sensationell gutem Ergebnis und sehr starken Leistung des Teams folgte dem Bergzeitfahren gestern das Strassenrennen Tour of Arava 2019 (1.2) vom Sapir Park, Arava über 68km auf den Mount Avnon. 

 

 

Das gestrige Bergzeitfahren auf den Scorpions' Pass über 19km steckte noch in den Knochen. Gleichwohl stand heute ein weiteres Rennen in Israel der Kategorie 1.2, das ist 1 day - Class 2. durch die Wüste Negev an.

 

Die deutschen Frauen, mithin Wheel Divas haben bei der Tour of Arava eine überzeugende Vorstellung gezeigt. Naima Madlen Diesner schlug sich über die  68 Kilometern von Sapir hinauf zum Mount Avnon sehr gut. Die Zeit 2:19:44. Einzig die Lokalmatadorin Rotem Gafinovitz, deutsches Profiteam Canyon - SRAM war heute mit 34 Sekunden besser. 

Beate Zanner überquerte mit 2:16 Minuten Rückstand als Gesamt- Fünfte den Zielstrich.

Den weiteren Platzierungen folge unsere Juniorin in der Frauenklasse Veronika Jandova. Platz 17,  Sandra Klotz mit Platz 28 und Kim Kohlmeyer Platz 38.

 

 📷 איגוד האופניים בישראל , Clemens Ludwig, Team

 

Impressionen vom Rennen.

 

🎥 https://www.facebook.com/israelcycling.org.il/videos/299564740728671/