top of page

đŸ‡©đŸ‡Ș Hoch und runter und immer geradeaus. Die Rad-Bundesliga und Rund um Sebnitz.

Aktualisiert: 13. Sept. 2022

Meistens kommt es anders: Am vorletzten Rennwochenende der Rad-Bundesliga 2022 haben wir alles gegeben und das Ziel verfehlt. GrĂŒnde sind vielschichtig und in Teilen unabĂ€nderbar. Der Fokus liegt nun auf dem Riderman in 2 Wochen.

Rad-Bundesliga Frauen in Karbach | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | DiversitÀt | Gleichberechtigung

Der Sebnitzer Radfahrerverein 1897 e.V. konnte endlich wieder zum Volksbank-Classics - 45. Straßenradrennen "Rund um Sebnitz" einladen.


Nur noch knapp 50 Frauen und Juniorinnen der Rad-Bundesliga nahmen am Rennen teil. 4 davon waren die Diven: Janina Bender, Lisa- Marie Masnik, Antonia MĂŒhlbach und Maria Marb stellten sich bei unbehaglicher Witterung den 78,5km, 12 Runden und ca 1.000 Höhenmeter.



Unsere besten Punktefahrer mit u.a. Zina Barhoumi, Lea Fuchs, Stefanie Paul konnten eine Teilnahme nicht sicherstellen. Missliche Nebenerscheinungen im Amateursport.


Start war 10:00 Uhr auf dem Markplatz im Zentrum SebnitzÂŽ. Den Juniorinnen folgten 2 Minuten die Frauen. Nach ein paar verwinkelten Strassen kam die Steigung bis auf den Peak am Krankenhaus.


Im Mix aus Juniorinnen, U23- und Frauen setzten sich in der zweiten Runde Katharina Fox | Maxx Solar-Lindig gemeinsam mit der tschechischen U19-Meisterin Eliska Kvasnocaova ab.

Maria Marb | Janina Bender | Lisa-Marie Masnik | Antonia MĂŒhlbach Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | DiversitĂ€t | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam | Rund um Sebnitz | gleiche Teilhabe | DiversitĂ€t | women cycling | Frauenradsporteam
Maria Marb | Janina Bender | Lisa-Marie Masnik | Antonia MĂŒhlbach đŸ“· Julius PĂ€ske

ErwartungsgemĂ€ĂŸ zerspiltterte das Feld, zu groß das Alter, die Leistungsunterschiede, Erfahrungen. Die FĂŒhrenden hatten zuletzt einen Vorsprung von knapp 5 Minuten auf die nur noch siebenköpfige Verfolgergruppe und spĂ€ter auf das dezimierte Feld. Fox siegte mit 41 Sekunden auf Kvasnocaova nach 2:14:59.

đŸ“· Julius PĂ€ske


Nach 30 Minuten setzte ein unangenehmer Regen ein, der Kurven nach den bis zu 78 km/h- schnellen Abfahrten zu Schlitterbahnen machte. Alle kamen heil herunter, auch Maria- bei ihr stand das Hinterrad kurz mal quer.


Und wie lief es bei uns? Nunja- es wollte nicht sein. Auch wir erhielten ein DNF durch den KommissÀr. Erstmals in 2022 konnten wir keine Mannschaftswertung sicher stellen. Das wird Auswirkungen auf die Platzierung haben. Einzelheiten liegen noch nicht vor, werden nachgereicht.


Aktuell Platzierung Rad-Bundesliga - wird nachgereicht

  1. .

  2. .

  3. .


An unserer Infrastruktur kann es nicht liegen: Vorbereitung und Stimmung. Sie war wieder perfekt, so unsere Damen. Sina PĂ€ske und Sportlicher Leiter Clemens Ludwig sorgten fĂŒr alles. Die Übernachtung und unser FrĂŒhstĂŒck im historischen KiEZ Sebnitz | Kinder- und Erholungszentrum "An der Grenzbaude" war ĂŒberraschend gut. Clemens wurde unterstĂŒtzt von Sven Scharr und vor allem von Justin Kaps. Über ihn werden wir noch gesondert berichten.

Maria Marb | Janina Bender | Lisa-Marie Masnik | Antonia MĂŒhlbach Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | DiversitĂ€t | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam | Rund um Sebnitz | gleiche Teilhabe | DiversitĂ€t | Rad-Bundesliga | women cycling | Frauenradsporteam
Clemens | Justin | Janina | Lisa-Marie | Antonia | Hans-GĂŒnter | Maria zum Abendessen

Wir haben es uns zur Regel gemacht, am Renntag keine Auswertung mehr zu machen. Zu groß die Emotionen, zu groß die GefĂŒhle, zu groß die Gefahr zu verletzten. Morgen werden wir via Zoomcall gemeinsam analysieren. Dann wird geĂ€ndert, geschliffen, probiert, motiviert. Aufstehen, Krone richten, Kleid putzen und weiter gehts.


Die Fotos stellte uns der 12-jĂ€hrige Julius zur VerfĂŒgung. Seine 2 Tage waren anstrengend und voller Aufregung. Er bemĂŒhte sich, an allen Stellen gleichzeitig zu sein. Danke an ihn.


Das Rennen war top- organisiert. Als Veranstalter der kids-tour wissen wir das sehr zu schĂ€tzen. Vielen Dank zuletzt an Herrn Jens Hauswald stellvertretend fĂŒr den Veranstalter Sebnitzer Radfahrerverein 1897 e.V. , allen Helfern, der Freiwilligen Feuerwehr Sebnitz und und und fĂŒr diese gelungene Veranstaltung. Ferner Dank an Steffen Schulz, stellvertretend fĂŒr das Kollegium der KommissĂ€re sowie die Mannschaft vom BDR mit u.a. VizeprĂ€sident GĂŒnter Schabel und Dr.Peter Pagels.


Beitrag wird redaktionell bearbeitet.


rad-net

Wheel Devils