Verification: b36b11b22995e914
top of page

🇩🇪 „Büschen Wind“ in Hamburg

Aktualisiert: 13. Juni 2022

Paletten-Service Hamburg Binnenhafen-Rennen". | Rad-Bundesliga Frauen in Karbach | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung

"Mäßiger, an der See starker bis stürmischer Nordwestwind mit Sturmböen, wechselnd bewölkt, kurze Schauer, anfangs auch Gewitter" hieß es beim beim "Paletten-Service Hamburg Binnenhafen-Rennen".


Samstag morgen 7:30 Uhr Abfahrt ging‘s für fünf Wheel Divas plus Begleitung Mike aus Berlin nach Hamburg zum Paletten-Service Hamburg Binnenhafen-Rennens. Nach ca. 3h Fahrt mit ein paar Toilettenpausen inklusive Schlüsselverwechslungsdilemma empfingen uns Teammanagerin Sina Päske und 2. Teamchef Hans-Günter Päske mit Sohn Julius sowie eine weitere Wheel Diva, die sich vor Ort bereits einen Überblick verschafft hatten.


Großer Paletten-Service Hamburg Preis | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | Diskriminierung
Großer Paletten-Service Hamburg Preis- Foto nach dem Rennen

20 Runden à 3 km mit einem langen Kopfsteinpflasterabschnitt bei „büschen Wind“, wie der Hamburger sagen würde, galt es möglichst schnell zu bewältigen. Umziehen, Aufwärmen und letzte Wettkampfstrategiebesprechung bevor es an die Startlinie ging. Vor uns starteten zunächst jegliche Männer bevor um 13:31 für uns der Startschuss fiel. Die erste Hälfte verlief gut, mehr als die Hälfte der Wheel Divas konnten sich im Hauptfeld halten. Der Regen war gnädig mit uns, sodass v.a. der Kopfsteinpflasterabschnitt nicht zur gefährlichen Rutschpartie wurde.



Zuschauer gab es eher wenige, das Wheel Diva Managementteam gut am Streckenrand verteilt sorgte aber für guten Support. Dann kam das Führungsfahrzeug gefolgt vom Männerführungsfeld, was für recht viel Unruhe im Frauenhauptfeld sorgte. Die erste Wheel Diva konnte sich nicht mehr halten, fiel nach hinten und brauchte ein paar Runden bis sie sich zu einer weiteren abgefallenen kleinen Frauengruppe ran kämpfen konnte. Später ging es zwei weiteren Wheel Divas ähnlich, vom Hauptfeld abgefallen schlossen auch sie sich dem nun größer werdenden Frauentrupp an bis ins Ziel.




📷 Julius Päske


Großer Paletten-Service Hamburg Preis_Ergebnisse
.pdf
PDF herunterladen • 122KB

Beste Fahrerin war nach 2 technischen Defekten mit Platz 4 Stefanie Paul. Es folgten

Vielen Dank an Sturmwüterich für das Video.


Der Wettkampf wurde sichergestellt durch

  • Sina Päske - Sportlicher Leiter

  • Hans-Günter Päske

  • Mike Krüger.

Vielen Dank an alle Unterstützer und Sponsoren. Danke an die Harburger Radsport Gemeinschaft von 1951 e.V. für diese toll organisierte Veranstaltung. Ferner Dank an PALETTEN-SERVICE Hamburg AG und Ingo Mönke, Guido Mönke, Heiko Mönke. Den Anwohnern danken wir für ihre Geduld.




Artikel wird redaktionell weiter bearbeitet.


bottom of page