top of page

🇩🇪 3.Kriterium- 3. Platz Rad-Bundesliga

Aktualisiert: 1. Aug. 2022

Mit Offenbach geht unsere internationale Woche zu Ende. Das 3. Kritierium in Folge sichert uns weiter Platz 3 in der Frauen- Rad-Bundesliga. Ziel erreicht, ich bin glßcklich, der Rest der Mannschaft in Quarantäne.

Rad-Bundesliga Frauen in Karbach | Wheel Divas | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung

Nach Altstadt-Kriterium Graz, dem 23. Innenstadtkriterium Wels mit dem Raiffeisen Damen Grand Prix und 10.000-en Zuschauern nun die nüchterne deutsche Radsportlandschaft beim unserem 3. Kriterium im Rahmen der "Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga" in Offenbach.


Es war ein schnelles und taktisches Kriterium heute mit einer Spitzkurve, die man sehr gut fahren konnte.



Ab der Hälfte des Rennens kam dann eine Attacke von Helena Bieber (Maxx Solar-Lindig), das Rennen wurde schneller und es setzten sich 2 Fahrerinnen ab.

Antonia Mßhlbach | Franziska Leuchter | Maria Marb | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam
Antonia MĂźhlbach | Franziska Leuchter | Maria Marb

Das Rennen lief die ersten Wertungen abgesehen von einigen Attacken sehr human, so dass man nur die Sprintwertung gefahren ist.





Antonia Mßhlbach | RFC Markkleeberg | Frauenradsport | Berlin | Radsportverein | gleiche Teilhabe | Diversität | Gleichberechtigung | Radsporteam | Frauenradsporteam
Antonia MĂźhlbach | Heimat RFC Markkleeberg

Helena Bieber (Maxx Solar-Lindig) hat das Rundstreckenrennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» in Offenbach am Main dann verdient gewonnen. Sie setzte sich im Zweierspurt gegen Lara Röhricht (One World) durch. Beide erreichten das Ziel mit 25 Sekunden Vorsprung.


Gestern hatte ich mir vorgenommen, bei den 40 Runden a 1km unter die ersten 15 Fahrer zu kommen, mich von Anfang an gut zu positionieren und mein Team sehr gut präsentieren. Der Plan ist aufgegangen. Ich bin mit meiner Leistung zufrieden.

Die Betreuung war super. Mit dabei war Chefin Sina Päske und Sven Schaar.






Aktuell Platzierung Rad-Bundesliga

  1. MAXX SOLAR LINDIG Women Racing 91 Pkt.

  2. One World Team 79 Pkt

  3. WHEEL DIVAS 77 Pkt.


Platzierungsliste vom Rennen wird nachgereicht.


UnserTeam konnte nur sehr unvollständig antreten. Ursprünglich wollte sportlicher Leiter Clemens Ludwig und Manager Hans-Günter Päske mit der Mannschaft von Österreich direkt nach Offenbach kommen. Dann hatten sich am Tag der Abreise alle positiv auf Corona gestetet, waren schwer angeschlagen. Die Heimreise war eine logistische Herausforderung. Ab Freitag hält nun die Quarantänepflicht alle für einige Zeit zu Hause. Gute Besserung von mir aus an die kranken Teamies. Ich denke, wir haben das beste daraus gemacht.


Vielen Dank an den Veranstalter Herrn JĂźrgen Bamberger stellvertretend fĂźr den RSC-Offenbach BĂźrgel.


Beitrag wird redaktionell bearbeitet.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page