đŸ‡©đŸ‡Ș LVM 1er-Straße | Berliner Radsportverband und Paris - Roubaix


Am Wochenende wurden die Berliner Meisterschaften auch im Einer- Rennen ausgetragen. Ein Hauch von Paris - Roubaix im östlichen Wuhden.

Schön war an diesem Tag vor allem das Wetter. Die Streckenbesichtigung brachte Bewölkung, aber nur bei den Fahrerinen. Irgendwie machte jetzt plötzlich das Training auf Kopfsteinplaster wieder Sinn?

Juniorinnen U19 mit Elite FT und Elite Frauen sollten ĂŒber 5 Runden und 54 km um 10:45 Uhr starten. ZunĂ€chst hieß es, einen Sonnenplatz ergattern und warten.

Der Startschuss fiel 25 Minuten spĂ€ter ĂŒber den grausamsten Teil der Oderrundfahrt, dem Plasterberg. Die Steigung ist kurz und am Ende mit 15% heftig.

Aufstehen war in Folge durchdrehender HinterrĂ€der nur bedingt möglich. Puls Anschlag und dennoch war ein Einholen der fĂŒhrenden Gruppe wegen der Uneinigkeit bei den Verfolgern nicht mehr möglich. Der Abstand blieb bis zum Ende gleich.

Gleich war fĂŒr alle die Anstrengung und vielleicht auch die kleinen Schmerzen in HĂ€nden und Gelenken, obschon die Reifen nur mit 1/10 des Körpergewichts zu fĂŒllen, die goldrichtige Entscheidung war.

Paris - Roubaix im östlichen Wuhden. Bleibt in Erinnerung.

Ergebnisse des zahlenmĂ€ĂŸig stĂ€rksten Team

Platz 4. Schoenemeyer Lotta

Platz 5 Hoffmann Sarah

Platz 6 Frank Susen

Platz 7 Jung Nora

* Artikel wird redaktionell weiter bearbeitet.

#zweiradcenterstadler #AOKNORDOST #Frauen #Frauenradsport #Juniorinnen