🇮🇱 UCI- Bergzeitfahren Scorpions' Pass - und sehr gute Platzierungen


Bergzeitfahren ist Sonderfall des Einzelzeitfahrens. Am Ende fahren alle gegen sich, die Zeit und den Berg. Das Rennen ist als UCI- 1.2 Rennen ausgeschrieben.

Der erste Tag in Israel beginnt mit dem Bergzeitfahren Scorpions' Pass TT. Es waren 19km von Ovot auf den Scorpions Pass zu bewältigen.

Nach bisherigen Informationen - da Internet kaum vorhanden - waren knapp 50 Starterinnen angetreten.Kim Kohlmeyer startete als erste von uns um 13:49 Uhr örtlicher Zeit und folgten Sandra Klotz, Naima Madlen Diesner, Beate Zanner und 14:54 Uhr dann endlich unsere Juniorin in der Frauenklasse Veronika Jandova.

📷 איגוד האופניים בישראל

Das Team wurde mit Platz 6 Beate Zanner und Platz 7 für Veronika Jandova belohnt.

Rückstand auf die erste Antri Christoforou aus Griechenland mit einem Schnitt von 27.27 km/h und 41:48 min betrug 3:40 min. Damit war Beate im Schnitt nur 2 km/h langsamer.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Veronika. Sie ist Juniorin und fährt ein 1.2 UCI- Rennen der Frauen mit. Das ist an sich schon eine Sensation. Vielmehr indes ist die Tatsache, dass sie nur 4:42min nach dem Platz 1 ins Ziel kam sehr bemerkenswert.

Der derzeitigem Stand ist das Team damit auf dem 3.Platz nach den beiden Profi- Teams Cogeas - Mettler Pro Cycling Team und Canyon SRAM Racing.

🎥

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack und weitere Hinweise zum Gran Fondo Arava Cycling Festival

#dextroenergysport #zweiradcenterstadler #AOKNORDOST #OPELDINNEBIERINBERLIN #POLYPRINT #Drherrmannunternehmensgruppe #RadsportInMV #Radbundesliga #Radsportteam #Radsport #Frauen #Berlin #trainingpeaks #thesufferfest #Frauenradsport