🇮🇱 Tour of Arava (1.2) = 🇨🇿 + 🇩🇪


»Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.« *

Wheel Divas starten das ersten beiden internationale Rennen 2019 im warmen Israel. Der erste Tag gehört dem Bergzeitfahren Scorpions' Pass TT und der 2. Tag der Tour of Arava. Beide Rennen werden als WE (Women Elite) Klasse 1.2 (Europe Tour) - Rennen ausgeschrieben. Es unterteilt sich in zwei Einzelrennen. Start ist 02.03.19 über 66.9 km Bergzeitfahren von Sapir mit Ziel auf dem Mt. Avnun.

Das Rennen findet im Rahmen des International Gran Fondo Arava Cycling Festival statt. Allein für dieses Amateur, indes UCI- Rennen werden mehr als 1000 Starter aus dem gesamten Welt erwartet. Unsere Mannschaft setzt sich zusammen aus:

Sie wird geführt durch den Sportlichen Leiter Clemens Ludwig.

Doch zunächst hieß es 03:50 Aufstehen. Flughafen. Warten - der Weg in den Süden oder besser in den Nahen Osten fängt mit Warten an. Wir können Vieles - aber Warten? Ist das der schönste Tag? Nach und nach trafen alle ein.

Berlin Schoenefeld to Tel Aviv (Terminal 3) EZY4783 flight wurde zum boarding ausgerufen.

📷 Clemens Ludwig

Passkontrolle in Israel - das ist eine Sache für sich. Naima wurde aus unerklärlichen Gründen an der Passkontrolle festgehalten. Der "Freilassung" folgte eine Irrfahrt durch den Flughafen, weiter über seichte begrünte Hügel die Road 6 Richtung Süden. Das Ziel war die die verregnete Wüstenoase Ein Yahav. Das ist der der Dreh- und Angelpunkt der Rundfahrt.

📷 Clemens Ludwig

Wettkampfbericht folgt. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack und weitere Hinweise zum Gran Fondo Arava Cycling Festival

* – Mark Twain

#dextroenergysport #zweiradcenterstadler #AOKNORDOST #OPELDINNEBIERINBERLIN #POLYPRINT #Drherrmannunternehmensgruppe #RadsportInMV #Radbundesliga #Radsportteam #Radsport #Frauen #Berlin #trainingpeaks #thesufferfest #Frauenradsport